Kontaktieren Sie uns:
+49 211 17 17 256 |
Info@BarkowConsulting.com

Barkow Consulting Credit Index Methodologie & Information

Barkow Consultings Kreditkostenindex für Unternehmen

  • Indexdaten ab 1972
  • Wöchentliche Veröffentlichung
  • Credit Benchmark Model® als Datenbasis 

BC Corporate Credit Index berechnet die Kreditkosten für Unternehmen

Der Barkow Consulting Credit Index berechnet Kreditkosten für Unternehmen als Zinssatz in %. Der Index bildet einen Neukredit mit 5-jähriger Laufzeit und fester Zinsbindung ab. Bezüglich Volumen und Bonität werden Marktdurchschnittswerte verwendet, die sich im Zeitablauf ändern.

Die Kreditkosten der Unternehmen umfassen nur die laufende Zinsbelastung. Zusätzliche Gebühren oder Einmalzahlungen werden nicht erfasst und erhöhen die Kreditkosten der Unternehmen zusätzlich. Es gilt: SWAP-Satz + (Kredit-) Marge = Zinssatz bzw. Indexwert. Die Kreditmarge wird durch das von Barkow Consulting entwickelte Credit Benchmark Model® berechnet (zur Erläuterung siehe unten). Die verwendete Kreditmarge wird monatlich neu ermittelt.

Veröffentlichungsfrequenz und Historie

Der Barkow Consulting Credit Index wird wöchentlich berechnet und veröffentlicht. Barkow Consulting nutzt dazu den Blog auf der Unternehmens-Website sowie Twitter über das Account @CreditIndex. Als Veröffentlichungstag ist der Sonntag geplant. Historische Daten sind seit September 1972 auf Monatsbasis und seit Januar 2003 auf Wochenbasis verfügbar.

Weitere Sub-Indizes nach Rating & Laufzeiten verfügbar

Subindizes, die Kreditkosten nach unterschiedlichen Laufzeiten, Credit Ratings oder Volumina abbilden sind auf Anfrage verfügbar.

Barkow Consulting‘s Credit Benchmark Model®

Das Credit Benchmark Model ist eine von Barkow Consulting entwickelte Datenbank, die Kredit- und Einlagendaten der Deutschen Bundesbank sowie verschiedener anderer Quellen umfasst. Durch das Credit Benchmark Model werden diese Daten strukturiert, bereinigt und zu aussagefähigen Kennzahlen aggregiert. Auf Basis der Kennzahlen des Credit Benchmark Models lassen sich beispielsweise valide Aussagen zu Volumen-, Zins- und Margentrends für Kredite und Einlagen im deutschen Bankensystem treffen.

SWAP-Zinssatz

Der SWAP-Satz bezeichnet den Zinssatz zu dem Banken variable gegen fixe Zinszahlungen tauschen. Der SWAP-Satz ist zudem die wesentliche Referenzgröße für die Preisgestaltung bei (Unternehmens-) Krediten und Anleihen aller Art. SWAP-Zinssätze werden kontinuierlich während des Börsenhandels für Laufzeiten von einem bis 50 Jahre ermittelt.

Kreditmarge

Die von Barkow Consulting berechneten und im BC Credit Index verwendeten Kreditmargen basieren auf dem Credit Benchmark Model® (Erklärung s.o.) und entsprechen der Differenz zwischen den Zinssätzen für neu ausgereichte Kredite und den jeweiligen SWAP- bzw. Euribor-Zinssätzen mit gleicher Laufzeit. Aus Bankensicht entspricht die Kreditmarge der Bruttomarge vor spezifischen Refinanzierungskosten, Kreditausfällen und sonstigen Kosten des Bankbetriebes.